Monatsarchive: August 2013

Hannah Jauß (2012-2013) Bye bye ZUK Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit

IMG_2691

Hallo an unsere treuen Leser,

zuerst möchten wir uns dafür bedanken, dass ihr uns durch das letzte Jahr begleitet habt und uns mit euren Kommentaren immer mal wieder gezeigt habt, dass dieser Blog auch tatsächlich gelesen wird.

Für uns war das vergangene Jahr ein Jahr voller neuer Erfahrungen und Bekanntschaften, die wir in guter Erinnerung behalten werden.

0175

Es war ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Ein Jahr zwischen Hochwasser und kompletter Austrocknung von Barfuß- und Moorpfad. Ein Jahr voller Mäharbeiten und Weiden, voller auszurechender Tümpel und freizuschneidender Wege. Ein Jahr voller Sorge um die Pritsche und Abenteuern mit dem Traktor. Ein Jahr voller Gäste mit mehr oder weniger extravaganten Wünschen. Ein Jahr voller verschiedenster Tagungen und damit verbundenem super leckeren Essen. Ein Jahr voller verschiedenster Namen für das ZUK und den Ort („Zentrum für Umwelt und Natur in Benediktbeuren“ Traudi Siferlinger). Ein Jahr in dem wir die Eigenarten der Mitarbeiter kennenlernen durften. Aber auch ein Jahr in dem wir gestritten und uns wieder versöhnt haben. Ein Jahr in dem wir zusammen wunderbare Dinge erleben und anstellen durften. Ein Jahr in dem wir lernen konnten, was es heißt nicht mehr zuhause zu wohnen und unser Leben selbst zu organisieren. Ein Jahr in dem wir entscheiden mussten, wie unsere Zukunft ohne ZUK aussehen soll.

Das letzte Jahr war für uns einfach ein großartiges Jahr, das wir alle in super Erinnerung behalten werden.

IMG_2568

Wir übergeben also nun diesen Blog voller Hoffnung an unsere Nachfolger und wünschen uns, dass sie ihn zu schätzen wissen und uns alle fleißig darüber auf dem Laufenden halten, was im ZUK so passiert.

Also ZUK-Zivi-Generation 2013/2014 pflegt den Blog, wir wollen bald was von euch hören. Wir wünschen euch, dass ihr ein genauso tolles Jahr hier erlebt wie wir es durften.  Haut’s eina.

Verabschieden möchten wir uns mit folgendem Lied:

2 Kommentare
Svenja Symannek (2012-2013) Impro-Waffeln und ein neues Heim für die Leopardgeckos Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Nun da wir – wie ihr wisst – im E-Pavillon wohnen sind wir Geschirrtechnisch eher schlecht ausgerüstet. Um nicht zu sagen miserabel. Am Sonntag hat uns dann jedoch die Lust auf frisch gebackene Waffeln ergriffen:

.IMG_2683

Und so haben wir losgelegt. Ohne Waage, ohne Messbecher und ohne Backpulver gings los. Das Backpulver haben uns freundlicherweise die Neuen geborgt und als Waage und Messbecher in einem diente die berühmte weibliche Intuition. 😉 Doch trotz mangelnder Hilfsmittel sind sie doch recht gut geworden – um nicht zu sagen sehr gut unter den genannten Umständen. 😉

IMG_2686

Die zweite nennenswerte Aktion war zugleich unsere letzte Tat im Biolabor:IMG_2687

Wir haben das ehemalige Kragenechsenterrarium umgestaltet und ein neues Zuhause für die Geckos geschaffen. Nachdem letzte Woche noch zwei weitere aufgetaucht sind waren es langsam aber sicher zu viele für ein Terrarium und sie haben angefangen sich zu beißen. Jetzt gibt es ein schönes neues Sand-Erden-Gehege und wir hoffen alle Beteiligten wissen das zu schätzen. Wink

IMG_2688 IMG_2689

1 Kommentar
Hannah Jauß (2012-2013) Leben im E-Pavillon Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Hallo fleißige Blog-Leser-Gemeinde,

ja, uns gibt es noch. Wir sind, wie sich die meisten wahrscheinlich denken können, inzwischen in den E-Pavillon umgezogen.

IMG_2682

Es war für uns das endgültige Zeichen, dass sich unser Freiwilliges Jahr nun langsam wirklich dem Ende neigt – die Ankunft der Neuen Freiwilligen und unser dadurch notweniger Umzug in den E-Pavillon. Wir haben also alle unseren Kram zusammengepackt und uns von unseren liebgewonnenen ZUK-Zimmern verabschiedet. Auch Küche und Aufenthaltsraum mussten geräumt werden.

Inzwischen haben wir uns mit dem wenigen Platz in unserem neuen ZUKhause arrangiert und uns häuslich eingerichtet.

IMG_2681 IMG_2680

Gestern war nun unser offizieller Abschied. Zuerst entspanntes Pizza backen im Backhäusl mit PG, bei dem es dann endlich das – von einigen sehnlichst erwartete – Du, Charlie, gab. Danach eine gesellige Runde mit Ex-Zivis, den JuHe-Zivis und unseren Nachfolgern am Lagerfeuer.

Die Feier ging bis in die Morgenstunden und endete mit einem leckeren Stockbrotfrühstück und dem ersten endgültigen Abschied.

Jetzt bleibt uns nur noch eine Woche, bis es für uns alle wirklich Abschied nehmen heißt. Wir werden uns noch ein letztes Mal melden und wünschen euch bis dahin eine schöne Woche – genießt das Sommer-Wetter.

1 Kommentar
Franz W. (2001-2002) Wandern mit QR-Codes Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Ein neues, innovatives Angebot für alle jene, die multimediagestützt Informationen rund um unser ZUK und das Klosterland erhalten wollen:

Zeitungsausschnitt

Quelle: Gelbes Blatt vom 17.08.2013
Vielen Dank für die freundliche Freigabe!

Übrigens: Unter Multimedia -> Pressespiegel findet Ihr inzwischen schon viele weitere Berichte aus der Lokalpresse. Viel Spaß dabei!

Hinterlasse einen Kommentar