Franz W. (2001-2002) Erlebnisangebote für Kinder und Jugendliche in den Osterferien Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Vom 21. März bis 1. April im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK):

Erlebnisangebote für Kinder und Jugendliche in den Osterferien

Entdecken und selbst ausprobieren bei „Geheimnisvoller Wald“, „Im Biberfieber“, „Verfilzt und zugenäht“, „Kinder-Bogen-Bau-Kurs“, „Weltreise mit Storch“, „Kosmetik ohne Chemie und Tierversuche“ sowie „Auge in Auge mit dem Hüpferling“. Rechtzeitige Voranmeldungen erforderlich.

Benediktbeuern – Erlebnisreiche Exkursionen und Kurse für Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren bietet in diesen Osterferien wieder das Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) an. Dabei können die jungen TeilnehmerInnen Natur entdecken und ausprobieren, wie sich Produkte selbst herstellen lassen – als Alternativen zum „Tatort Konsum“:

Geheimnisvoller Wald – Knifflige Rätsel für Naturdetektive

Bei der Exkursion „Geheimnisvoller Wald“ am Montag, 21. März, von 13 bis
18 Uhr
lösen Kinder von 9 bis 12 Jahren gemeinsam Rätsel, folgen zusammen mit Umweltpädagoge Andrew Blackwell verschiedenen Spuren und kommen dabei den Bewohnern des Waldes nahe. Treffpunkt ist am Alpenwarmbad Benediktbeuern. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Voranmeldung bitte bis 18. März.

Im Biberfieber – dem zweitgrößten Nagetier der Welt
auf der Spur

biber

Dem zweigrößten Nagetier der Welt auf der Spur sind Kinder von 5 bis 12 Jahren bei der Exkursion „Im Biberfieber“ am Dienstag, 22. März, von 9.30 bis 14.30 Uhr. In Begleitung von Umweltpädagogin Sabine Drexler besuchen sie einen Biber-Bau, machen lustige Spiele und lernen, warum der Biber wichtig für die Natur ist. Treffpunkt ist an der ZUK-Rezeption. Die Teilnahmegebühr beträgt
15 Euro und Voranmeldung ist bis 15. März möglich.

Verfilzt und zugenäht – Filzkurs für Kinder

Das alte Handwerk des Filzens lernen Kinder ab 5 Jahren beim Kurs „Verfilzt und zugenäht“ am Mittwoch, 23. März, von 9.30 bis 12.30 Uhr kennen. Angeleitet von ZUK-Bildungsreferentin Doris Linke stellen sie einfache Gegenstände her wie beispielsweise Jonglierbälle, Sitzkissen oder ähnliches. Treffpunkt ist an der ZUK-Rezeption. Die Teilnahmegebühr beträgt 12 Euro (incl. Material). Voranmeldung bitte bis 18. März.

Kinder-Bogen-Bau-Kurs

Einen eigenen Sportbogen bauen können Kinder ab 10 Jahren bei einem Workshop mit Bogenbauer und Wildnispädagoge David Schuster am Dienstag, 29. März, von 9 bis 16 Uhr. Treffpunkt ist an der ZUK-Rezeption. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro (incl. ein hölzerner Sportbogen und ein Pfeil). Voranmeldung möglichst bis 11. März.

Weltreise mit Storch – Dem großen, schwarz-weiß-roten Vogel auf der Spur

storch

Bei der Exkursion „Weltreise mit Storch“ können Kinder ab 5 Jahren am Mittwoch, 30. März, von 9.30 bis 12.30 Uhr verschiedene Fragen rund um diesen beliebten Vogel klären: Kann der Storch Babys bringen? Kann er klappern und bis nach Afrika fliegen? Ist seine Lieblingsspeise Froschschenkel und pfeift er auf den Storchschnabel? Was wirklich wahr ist, werden die jungen TeilnehmerInnen gemeinsam mit ZUK-Bildungsreferentin Doris Linke herausfinden, während sie sich spielerisch auf eine Reise mit dem großen Vogel in ferne Länder begeben. Treffpunkt ist an der ZUK-Rezeption. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Voranmeldung bis 23. März.

Kosmetik ohne Chemie und Tierversuche

Der Kurs „Kosmetik ohne Chemie und Tierversuche“ am Donnerstag, 31. März, von 10 bis 14 Uhr ist ein Angebot für Mädchen von 7 bis 14 Jahren. Unter Leitung von Kräuterfachfrau Sabine Drexler pflücken die Teilnehmerinnen Heilpflanzen und Blüten und bereiten sich mit weiteren reinen Naturzutaten eine duftende Pflegeserie für ihre Haut zu: Lippenbalsam, Naturseife und Badepralinen. Treffpunkt ist an der ZUK-Rezeption. Die Teilnahmegebühr der vom Bayerischen Umweltministerium geförderten Veranstaltung beträgt 10 Euro. Voranmeldung bitte bis 23. März.

Auge in Auge mit dem Hüpferling – Mikroskopieren für Kinder

mikroskope

Beim Mikroskopierkurs „Auge in Auge mit dem Hüpferling“ lernen Kinder ab
5 Jahren am Freitag, 1. April, von 10 bis 12 Uhr die winzig kleinen Lebewesen eines Wassertropfens kennen. ZUK-Bildungsreferentin Doris Linke zeigt dabei, wie mit einem Mikroskop umzugehen ist und wie die Kinder mit diesem Gerät herausfinden können, welche Lebewesen im Wasser zu finden sind.
Treffpunkt ist an der ZUK-Rezeption. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro. Voranmeldung ist bis 29. März möglich.

Für alle aufgeführten Exkursionen und Kurse ist Voranmeldung notwendig und möglich unter Tel. 08857 / 88-759 oder über das Internet unter www.zuk-bb.de

Wir freuen uns über Ihr Feedback zum Angebot: 

Diese drei Angebote finde ich am interessantesten:

View Results

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.