Schlagwort-Archive: Biolabor

Vorstellung der ZUK-Generation 2017-2018 Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , , ,
Hallo liebe ehemaligen MitZUKler,
 
Endlich haben wir aus dem Zivi-Jahrgang 2017/18  es auch geschafft uns aus der Versenkung im Ziviportal zu melden! Wir, das sind (auf dem Bild von links nach rechts) Lorenz, Fabiola, Miriam, Toni, Constantin, Vinzenz und Daniel. Einige von euch haben uns sicher auch schon live im ZUK gesehen. 
 

Lorenz, Fabiola, Miriam, Toni, Constantin, Vinzenz und Daniel

 
Da ihr euch ja eigentlich alle bestens auskennt mit dem, was wir hier den lieben langen Tag so treiben, wollen wir euch nicht lange mit Details langweilen sondern nur die Highlights unserer ersten 4 Monate hier erwähnen: 
 
Einen Monat lang haben wir für den Bau eines Staudamms und das Einsetzen der Betonringe für Fischhaltung für unseren lieben Eisvogel an der Moosmühle unterhalb des Zöllibads gebraucht. Die Arbeit hat sich aber ausgezahlt und der kleine Blaue lässt sich ziemlich oft blicken.
 
Außerdem wird zurzeit der Nordtrakt 2 komplett ausgebaut und das Jugendherbergsflair der 8er-Zimmer dort oben in ein angenehmes Doppelzimmerambiente umgewandelt. Das Ausbauen und Entrümpeln haben wir zusammen mit Alex übernommen.
 
Für alle die sich für unser Biolabor interessieren: wir haben einen kleinen Leopardgecko-Nachwuchs (Name: Larry-Maria) bekommen und freuen uns, noch diese Woche zwei neue Chamäleon aus der Reptilienauffangstation zu bekommen. Die Leguane und alle anderen Tierchen erfreuen sich hervorragender Gesundheit.
 
Ansonsten sind wir die Mäh-Fäll-Schlepp-Leute für das ZUK und haben dabei eine Menge Spaß, wie ihr Ehemaligen es euch wahrscheinlich am besten vorstellen könnt 😉
Wir freuen uns, euch dieses Wochenende auf der Weihnachtsfeier zu sehen!
 
Liebe Grüße aus dem ZUK 
„Die Neuen“
4 Kommentare
Svenja Symannek (2012-2013) Impro-Waffeln und ein neues Heim für die Leopardgeckos Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Nun da wir – wie ihr wisst – im E-Pavillon wohnen sind wir Geschirrtechnisch eher schlecht ausgerüstet. Um nicht zu sagen miserabel. Am Sonntag hat uns dann jedoch die Lust auf frisch gebackene Waffeln ergriffen:

.IMG_2683

Und so haben wir losgelegt. Ohne Waage, ohne Messbecher und ohne Backpulver gings los. Das Backpulver haben uns freundlicherweise die Neuen geborgt und als Waage und Messbecher in einem diente die berühmte weibliche Intuition. 😉 Doch trotz mangelnder Hilfsmittel sind sie doch recht gut geworden – um nicht zu sagen sehr gut unter den genannten Umständen. 😉

IMG_2686

Die zweite nennenswerte Aktion war zugleich unsere letzte Tat im Biolabor:IMG_2687

Wir haben das ehemalige Kragenechsenterrarium umgestaltet und ein neues Zuhause für die Geckos geschaffen. Nachdem letzte Woche noch zwei weitere aufgetaucht sind waren es langsam aber sicher zu viele für ein Terrarium und sie haben angefangen sich zu beißen. Jetzt gibt es ein schönes neues Sand-Erden-Gehege und wir hoffen alle Beteiligten wissen das zu schätzen. Wink

IMG_2688 IMG_2689

1 Kommentar
Franz W. (2001-2002) Biolabor Verschlagwortet mit ,

Das Biolabor ist nicht nur Labor. In dem im ersten Stock des Südteils des Maierhofes untergebrachten Biolabor befinden sich auch unsere Terrarien und Aquarien. Im Moment haben wir verschiedene Bewohner wie z.B. Stabheuschrecken, Bartagamen, Leguane, Kragenechsen, Chameleons und Grillen. Diese Tiere können bei öffentlichen Führungen beobachtet und teilweise sogar gefüttert werden. Teilweise gehören die Bewohner dem ZUK, teilweise haben wir auch Tiere die den aktuellen ZUKlern gehören. Somit muss man in seinem freiwilligen Jahr (FSJ / FÖJ) nicht unbedingt auf sein Haustier verzichten.

Mikroskope im Biolabor

Mikroskope im Biolabor

Doch auch die technische Einrichtung des Labors kann sich sehen lassen. Neben zahlreichen lichtstarken Mikroskopen haben wir auch Geräte und Reagenzien zur Wasser- und Bodenanalytik. Vor allem unsere kleineren Gäste sind immer ganz begeistert von unserem TV-Mikroskop: Schmetterlingsflügel, Ameisen, Federn und weitere Präparate können mikroskopiert und life am Fernseher betrachtet werden.

Im Biolabor können auch Projektarbeiten und Gruppenarbeiten erstellt werden. Der Nebenraum weißt eine kleine Bibliothek mit Fachliteratur auf. Ferner stehen Säure- & Laugenlagerschränke für die sachgerechte Aufbewahrung von Reagenzien zur Verfügung.

Terrarien und Aquarien im Biolabor

Hier gibt es viel zu beobachten…

Schon oft hatten wir übrigens auch Nachwuchs im Biolabor. So erblicken oft Frösche und sogar Feuersalamander hier das Licht der Welt. Auch die Erstversorgung von entkräfteten oder verletzten Vögeln und Fledermäusen findet hier statt.

Hier ein paar Bewohner in digitaler Form:

[Not a valid template]
Kommentare deaktiviert für Biolabor