Schlagwort-Archive: Energie

Franz W. (2001-2002) Unsere Kloster-ZUK Energiezentrale in der SZ Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit ,
Foto: Harry Wolfsbauer; Quelle SZ vom 15.05.2019; online; 11.09 Uhr

In der heutigen Ausgabe der „Süddeutschen Zeitung“ ist ein recht interessanter Artikel über unsre Energiezentrale abgedruckt. Darin zu finden sind auch ein paar interessante Fotos, wie es „früher einmal“ war und ausgesehen hat, in unsrem ZUK.

Viel Spaß beim Lesen unter dem Link: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/nachhaltigkeit-innovation-mit-tradition-1.4446701

Hinterlasse einen Kommentar
Franz W. (2001-2002) Führung: Power hinter Klostermauern Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Power hinter Klostermauern

Führung durch die Energiezentrale im Kloster Benediktbeuern: Nachhaltig und klimafreundlich leben mit Sonne, Wasserkraft und Biomasse. Treffpunkt um 16 Uhr an der Klosterpforte

Benediktbeuern – Die Energiezentrale im Kloster Benediktbeuern versorgt Kloster und Maierhof mit Wärme und Strom, die großenteils aus einem Energiemix verschiedener Nutzungsarten erneuerbarer Energieträger (Sonne, Wasser, Holz) stammen. Eine vom Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) angebotene Energiezentralen-Führung am Freitag, 18. März, zeigt, welche Vorteile die verwendeten erneuerbaren Energien haben, wie einzelne Energieträger genutzt werden, was sie leisten und wie sie sich bewähren.
Ein Angebot für alle, die sich für das Zukunftsthema Energie und seine Anwendung – auch im Sinne des Klimaschutzes – interessieren.

Energiezentrale des Klosters Benediktbeuern

Energiezentrale des Klosters Benediktbeuern

Treffpunkt für die einstündige Führung ist um 16 Uhr an der Klosterpforte (anschließend Energiezentrale westlich des Klosters). Die Teilnahmegebühr für das vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz geförderte Angebot beruht auf Spendenbasis. Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere öffentliche Energiezentralen-Führungen sind für Freitag, 10. Juni, 16. September und 16. Dezember mit gleicher Uhrzeit und Treffpunkt vorgesehen.

Hinterlasse einen Kommentar