Schlagwort-Archive: Essen

Ehemaligentreffen 2018 Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

UPDATE 23.02.2018

Liebe ZUKler,

es ist soweit: Bitte meldet Euch an unter http://www.zukzivi.de/treffen/ehemaligentreffen-2018/anmeldung-ehemaligentreffen-2018/

Wir bitten Euch, Euch NUR elektronisch anzumelden damit wir eine schöne Übersicht haben, kurze Workflows und wenig Arbeit fürs Sekretariat. Besten Dank!

Viele Grüße, i.V. Franz


Liebe ehemalige FSJ, FÖJ und Zivi ’s,
Am 18. 05. -21 .05.18, also über Pfingsten, findet das diesjährige große Ehemaligentreffen statt. Es soll wieder so strukturiert sein, wie das erste große Ehemaligentreffen:

  • Freitag im Laufe des Nachmittags und Abends: Eintreffen im ZUK
  • Samstag: Aktionstag mit handwerklichen Tätigkeiten, z. B neue Elemente im Moorpfad, Walderlebnispfad , Hüttenreparaturen, etc., sowie konzeptionelle Workshops.
  • Sonntag: Erlebnistag mit Sport (Stand-up Boards, Auslegerboote, Höhlenbegehung, Klettern etc.), Kultur (Exkursionen … ) und am
  • Sonntag Abend: ein großes gemeinsames Fest.
  • Der Montag zum Ausklingen für kleinere, eigene Unternehmungen z. B. nach Jahrgängen oder Sympathien. Wer will kann natürlich auch länger bleiben.

Wir haben schon mal Zimmer und Schlafgalerien, sowie die Selbstversorgerküche und Tagungsräume reserviert. Es wäre sehr schön, wenn möglichst viele von Euch mit Ihren Familien zu uns kommen könnten. Das genaue Programm und sonstige Informationen zum Ehemaligentreffen werdet ihr demnächst hier auf der Homepage finden.

Bitte gebt den Termin für das Ehemaligentreffen an alle ehemaligen ZUKZivis, FSJ und FÖJ weiter, zu denen ihr einen besonderen Kontakt habt.

Bis demnächst
Charly

Kommentare deaktiviert für Ehemaligentreffen 2018
Franz W. (2001-2002) Kulturbegegnung „Restaurant International“ Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Am 30. Juli im Pfarrhof St. Benedikt (Benediktbeuern):

Kulturbegegnung „Restaurant International“

Eine kulinarische Reise nach Eritrea, Syrien und in westafrika­nische Staaten. Kooperationsveranstaltung von Helferkreis Bichl-Benediktbeuern, Pfarrei St. Benedikt Benediktbeuern und Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK). Baldige Anmeldung erwünscht

Benediktbeuern – Bei der Kulturbegegnung „Restaurant International“
können sich die TeilnehmerInnen am Samstag, 30. Juli, ab 19 Uhr im Pfarrhof
St. Benedikt in Benediktbeuern auf eine kulinarische Reise nach Eritrea, Syrien und in westafrikanische Staaten begeben. In Kooperation bieten der Helferkreis Bichl-Benediktbeuern, die Pfarrei St. Benedikt Benediktbeuern und das Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) diese Begegnungsmöglichkeit an, bei der geflüchtete Menschen Gerichte aus ihrer Heimat kochen und herzlich zum Abendessen einladen. Eine Möglichkeit, in fremde Länder und Kulturen einzutauchen und Kulinarisches zu genießen. Der Teilnahmebeitrag beruht auf Spendenbasis. Der Erlös kommt den Flüchtlingen zugute. Gefördert wird die Veranstaltung von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Um besser planen zu können wird um baldige Anmeldung gebeten unter Tel. 08857 / 88-759 oder über das Internet unter www.zuk-bb.de.

Hinterlasse einen Kommentar
Svenja Symannek (2012-2013) Impro-Waffeln und ein neues Heim für die Leopardgeckos Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Nun da wir – wie ihr wisst – im E-Pavillon wohnen sind wir Geschirrtechnisch eher schlecht ausgerüstet. Um nicht zu sagen miserabel. Am Sonntag hat uns dann jedoch die Lust auf frisch gebackene Waffeln ergriffen:

.IMG_2683

Und so haben wir losgelegt. Ohne Waage, ohne Messbecher und ohne Backpulver gings los. Das Backpulver haben uns freundlicherweise die Neuen geborgt und als Waage und Messbecher in einem diente die berühmte weibliche Intuition. 😉 Doch trotz mangelnder Hilfsmittel sind sie doch recht gut geworden – um nicht zu sagen sehr gut unter den genannten Umständen. 😉

IMG_2686

Die zweite nennenswerte Aktion war zugleich unsere letzte Tat im Biolabor:IMG_2687

Wir haben das ehemalige Kragenechsenterrarium umgestaltet und ein neues Zuhause für die Geckos geschaffen. Nachdem letzte Woche noch zwei weitere aufgetaucht sind waren es langsam aber sicher zu viele für ein Terrarium und sie haben angefangen sich zu beißen. Jetzt gibt es ein schönes neues Sand-Erden-Gehege und wir hoffen alle Beteiligten wissen das zu schätzen. Wink

IMG_2688 IMG_2689

1 Kommentar