Schlagwort-Archive: Vortrag

Franz W. (2001-2002) „Sensologen“-Fachtag Veröffentlicht unter ZUK- Öffentlicher Termin
Verschlagwortet mit , ,

Am 11. Juni im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK):

Seminar mit Erfahrungsaustausch und Mäh-Wettbewerb. Anmeldung erbeten

Benediktbeuern – Rund um die Sensen-Mahd geht es beim „Sensologen„-Fachtag, den Otto Gion (als „Obersensologe“) gemeinsam mit dem Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) am Samstag, 11. Juni, von 9 bis 17 Uhr im Maierhof anbietet. Dieser „Erste Sensologen-Kongress“ zeigt viel Wissenswertes und dient dem Erfahrungsaustauch. Was die TeilnehmerInnen an praktischen Kenntnissen erworben haben, können sie auch in einem Mäh-Wettbewerb zeigen (Mannschafts- und Einzelmäher-Wettstreit der „Sensologen“ mit anschließender Preisverleihung).

"Obersensologe" Otto Gion

„Obersensologe“ Otto Gion

Insbesondere TeilnehmerInnen bisheriger Sensen-Mähkurse von Otto Gion sind zu diesem Fachtag eingeladen, ebenso Interessierte, auch ohne Vorerfahrung. Treffpunkt zu dem vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz geförderten Fachtag ist ab 8 Uhr im Tagungs­raum 3 (Westflügel Maierhof im 1. Stock), das Programm beginnt um 9 Uhr. Sensen und Wetzsteine können – sofern vorhanden – mitgebracht und eingesetzt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro (gemeinsames Mittagessen im Klosterbräustüberl auf eigene Kosten). Bitte Voranmeldung unter Tel. 08857 / 88-759 oder über das Internet unter www.zuk-bb.de

Hinterlasse einen Kommentar
Franz W. (2001-2002) Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit , ,

Am 6. April im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK):

Erlebnisse in Wald und Moor

Lichtbildervortrag von Johann Werner. Beginn um 19 Uhr im Pachinger-Raum

Benediktbeuern – Der Lichtbildervortrag „Erlebnisse in Wald und Moor“ von Johann Werner lädt zur Entdeckungen faszinierender Lebensvielfalt ein – am Mittwoch, 6. April, im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK). Mit der Natur ist der Referent seit Jahrzehnten vertraut. Dabei kommen Johann Werner auch seine besonderen Fähigkeiten der Vogelstimmen-Imitation zugute.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Pachinger-Raum (Maierhof Mittelrisalit,
1. OG). Voranmeldung ist nicht erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beruht auf Spendenbasis.

Hinterlasse einen Kommentar