Franz W. (2001-2002) Ausstellung „Moos – total!“ -20. März —> 29. Mai Veröffentlicht unter Standard
Verschlagwortet mit ,

Ausstellung „Moos – total!“

Ölbilder von Margarete Steffens rund um die Moorlandschaft
des Benediktbeurer und Kochler Moos. Vernissage am 20. März um 18 Uhr

Benediktbeuern – „Moos – total!“ lautet der Titel einer Bilderausstellung, in der Werke der Künstlerin Margarete Steffens rund um die Moorlandschaft vom 20. März bis 29. Mai im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) zu sehen sein werden. Die Benediktbeurer Malerin zeigt stimmungsvolle Landschaftsbilder mit Motiven ausschließlich aus dem Benediktbeurer und Kochler Moos (Moor).
Die meist großformatigen Bilder (Öl auf Leinwand) geben eine Interpretation der Landschaft wieder und sind nicht fotorealistisch. Die Künstlerin bevorzugt kräftige Farben, deutliche Farbkontraste sowie klare Formen und Strukturen. Die Bilder sind als „Liebeserklärung“ an die Mooslandschaft zu verstehen und weisen darauf hin, dass der Aufenthalt in derselben eine klärende und kraftspendende Wirkung hat.

Titelbild 'Moos - total!'

Titelbild ‚Moos – total!‘

Margarete Steffens (geboren 1961) hatte den Leistungskurs Kunst bei Max Weihrauch am Gymnasium Bad Tölz und studierte Sonderpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München mit dem Nebenfach „Didaktik der Kunsterziehung“. Seit 1990 zeigte sie ihre künstlerischen Werke bereits in verschiedenen Ausstellungen. Margarete Steffens lebt in Benediktbeuern, ist verheiratet und hat vier Kinder.

Weitere Einblicke in die Ausstellung gibt die Künstlerin bei der Vernissage am Sonntag, 20. März, um 18 Uhr im Foyer des Allianzsaals und Flur der ZUK-Erwachsenenbildung (1. Stock des Mittelrisalits im Maierhof).
Die Laudatio hält Dr. Sabine Wilson, Kunst-Sachverständige (New York). Bis zum 29. Mai ist die Ausstellung „Moos – total!“ täglich von 9 bis 17 Uhr im ZUK geöffnet. Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.